Diakoniekonferenz

Glaube und Flüchtlingsschutz

Dienstag, 15. November 2016
im Hauptquartier der Heilsarmee in Bern

Anmeldefrist 31. Oktober 2016

» Anmeldeformular
» Flyer PDF

istockphoto.com

Flüchtlinge kommen in die Schweiz und bringen ihre Religion und ihren Glauben mit. Hier treffen sie auf Angebote der Kirchen. Dies sind unter anderen die Seelsorgedienste in den Bundesasylzentren, Beratungsstellen oder Begegnungsprojekte wie Kaffee-Treffs und Mittagstische in den Kirchgemeinden. Auch aufgrund dieser praktischen Erfahrungen äussern sich die Kirchen kontinuierlich zu asylrechtlichenThemen.

Am Morgen wird das Thema der Frühjahrs-Diakoniekonferenz deshalb nochmals aufgenommen und vertieft.Rund um den Einsatz für Flüchtlinge stellen sich für Kirchen zahlreiche konkrete Fragen.Die Diakoniekonferenz greift sie auf und schafft Raum für die Diskussion darüber: Wie soll das Engagement der Kirchen aussehen? Wie hörbar sollen sie in den Debatten um Flüchtlingsrecht sein? Wie gehen sie mit interreligiösen Fragen im Asylbereich um? Zudem findet die Diakoniekonferenz Antworten auf die Frage,wie das Asylrecht Religion berücksichtigt.


» Beschreibung der Diakoniekonferenz des SEK
» Reglement der Konferenzen