Schweizer Dialog zwischen Mennoniten und Reformierten 2006-2009

2005 haben der Rat des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK und der Vorstand der Konferenz der Mennoniten der Schweiz KMS eine Gesprächskommission eingesetzt mit dem Auftrag, in dreijähriger Tätigkeit (2006 – 2009) Konvergenzen und Divergenzen der beiden Konfessionen aufzuarbeiten.

Die Publikation „Christus ist unser Friede. Schweizer Dialog zwischen Mennoniten und Reformierten 2006-2009“ präsentiert die Ergebnisse dieser Gespräche, namentlich in den Bereichen Taufe und Kirchenverständnis. Sie listet auch frühere Gespräche zwischen Reformierten und Mennoniten auf. Die Bibliographie enthält weitere einschlägige Arbeiten. Die von den Kommissionsmitgliedern verfassten Texte plädieren für einen pastoralen Ansatz und bieten konkrete Anregungen für Katechese und Erwachsenenbildung.