An Frieden und Gerechtigkeit mitarbeiten

Am kommenden 5. Juni wird das Schweizervolk über die Abkommen von Schengen und Dublin abstimmen. Die mit den beiden Abkommen aufgeworfenen ethischen, politischen und sozialen Fragen sind komplex; dem Rat des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK liegt daran, zu ihnen Stellung zu nehmen.