Schweizer Bischofskonferenz SBK

© SBK/Jean-Claude Gadmer

Wichtiger Teil der Ökumene auf nationaler Ebene ist der Austausch des SEK mit der Schweizer Bischofskonferenz. Ein- bis zweimal pro Jahr treffen sich Delegationen von SEK und SBK zu einer halbtägigen Sitzung. Dabei geht es neben ökumenischen Fragen auf theologischer und praktischer Ebene um von SEK und SBK getragene ökumenische Projekte und Kommissionen sowie um gemeinsame gesellschaftliche und politische Herausforderungen. Ein stehendes Traktandum bildet die gegenseitige Information über geplante Äusserungen zu eidgenössischen Volksabstimmungen und die Prüfung gemeinsamer Medienmitteilungen. Eine Gelegenheit, den theologischen Austausch zu pflegen, bot im Dezember 2008 eine gemeinsame Retraite aller Mitglieder von SBK und Rat SEK zum Thema „Kirchenverständnis“.