Entscheidung für die Menschenwürde

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) begrüsst den Entscheid des Bundesrates, im Gesetz zur Forschung am Menschen die Menschenwürde über die Forschungsfreiheit zu stellen und auf eine erzwungene Forschung an Urteilsunfähigen zu verzichten. Der Rat SEK fordert weiterhin eine unabhängige Ethikkommission auf Bundesebene.

Der Rat SEK begrüsst den Entscheid des Bundesrates, in der Verfassungsregelung zur Forschung am Menschen nunmehr die Menschenwürde konsequent über die Forschungsfreiheit zu stellen. Die Menschenwürde ist unantastbar, und die Einzigartigkeit der Person ist unbedingt zu achten. Zugleich nimmt der Rat SEK mit Zufriedenheit zur Kenntnis, dass der Bundesrat auf eine erzwungene Forschung an Urteilsunfähigen verzichten wird. Die Nichtanerkennung von Willensbekundungen Urteilsunfähiger in der therapeutischen Forschung schränkt die garantierten Grundrechte dieser Personengruppe in unzulässiger Weise ein.

Mit diesen Entscheiden entspricht der Bundesrat wesentlich der Position des Rates SEK, welche die Perspektive des christlichen Menschenbildes in den Vordergrund stellt und eine Legalisierung von erzwungener Forschung an nichturteilsfähigen Personen scharf kritisiert. Die aktuellen Vorschläge des Bundesrates entsprechen nun auch der Biomedizin-Konvention des Europarates, die der Bundesrat im Vorfeld selbst genehmigt hatte.

Den weiteren Entscheid des Bundesrates, die Hoheit über die Ethikkommissionen an die Kantone statt an den Bund zu delegieren, betrachtet der Rat SEK jedoch mit Vorbehalt. Der Gefahr eines «Forschungstourismus» muss begegnet werden. Zudem besteht für den SEK weiterhin die Forderung nach einer Unabhängigkeit der Ethikkommissionen, um die beratende Tätigkeit nicht in eine reine Kontrollfunktion im Sinne einer «Forschungspolizei» zu verkehren.

Hinweis: Das Positionspapier «Forschung am Menschen. Zwischen Menschenwürdeschutz und Forschungsfreiheit» (SEK-Fokus 6) kann in unserem Shop unter www.sek.ch heruntergeladen und bestellt werden.

mehr zum Thema Forschung am Menschen

Broschüre im Shop downloaden oder bestellen