Argumentarium der evangelischen Kirchen gegen Minarett-Initiative vollständig

Mit einem Flyer vervollständigt der SEK sein Argumentarium gegen die Minarett-Initiative – dreiteiliges Paket gratis bestellbar.

Das Engagement des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) liefert seit über einem Jahr gewichtige Argumente gegen die Minarett-Initiative. Mit einem heute veröffentlichten Flyer vervollständigt der SEK nun sein Argumentarium.

„Das Minarett-Verbot löst keine Probleme. Es schafft neue.“ Mit sechs Argumenten legt der Flyer die wichtigsten Einwände gegen die Minarett-Initiative dar. „Die Volksinitiative `Gegen den Bau von Minaretten` diskriminiert, grenzt aus und gefährdet so den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das friedliche Miteinander der Religionen in unserem Land“, so der SEK-Ratspräsident Thomas Wipf: „Deshalb muss die Initiative klar abgelehnt werden, und dies wollen wir den Stimmbürgern vermitteln.“

Der Flyer ergänzt das Engagement des SEK: Bereits vor einem Jahr erschienen das grundlegende Argumentarium „Zwischen Glockenturm und Minarett“ und die kurzen „10 Fragen und Antworten“ zur Initiative. Alle Produkte können ab sofort als dreiteiliges Paket kostenfrei unter www.sek.ch/shop bestellt werden. Sie stehen ausserdem mit diversen Artikeln zum Thema auf www.sek.ch bereit.

» Flyer downloaden

» mehr Informationen