Gottfried Locher erhält Ehrenpromotion

Die Reformierte Theologische Universität Debrecen (Ungarn) verleiht heute Kirchenbundspräsident Gottfried Locher den Titel eines Doktors honoris causa. Die Universität würdigt die Tätigkeit von Gottfried Locher auf dem Gebiet der ökumenischen Theologie sowie sein Engagement für die Kirchen Osteuropas.
Református Kollégium. CC/Tim Waters

„Der Rat gratuliert Gottfried Locher herzlich. Die Ehrung zeigt eindrücklich, dass der Schweizerische Beitrag zur weltweiten evangelischen und reformierten Glaubensgemeinschaft geschätzt und gewürdigt wird“, so Peter Schmid, Vizepräsident des Rates des Kirchenbundes.

Die Ehrendoktorwürde wird im Rahmen der Feierlichkeiten zum 475-jährigen Bestehen der Universität verliehen. Die Theologische Fakultät der Universität Debrecen wurde 1538 als calvinistisches Kollegium gegründet und etablierte sich als das „calvinistische Rom“. Neben der Forschung in Reformierter Theologie engagiert sich die Universität in der Vernetzung der Refomierten Kirche und Theologie in ganz Europa.