Städte in einem neuen Blickwinkel erkunden? Begeben Sie sich auf Spurensuche mit der kostenlosen App «R-City Guide»!

Die im Apple Store und bei Google Play kostenlos erhältliche App «R-City Guide» lädt zu interaktiven, GPS-geführten Rundgängen an elf bedeutenden Reformationsorten der Schweiz. Anhand informativer Fotos, Texte und Videos lernen Gross und Klein die prägenden Ereignisse der Schweizer Reformationsgeschichte kennen.

Die Reformation hat vor 500 Jahren nicht nur die Christenheit in der Schweiz und in Europa, sondern die gesamte Gesellschaft tiefgreifend verändert. Die App «R-City Guide» führt die Nutzerinnen und Nutzer zu Zwinglis Geburtshaus im Toggenburg, zur Churer Hasenstube bis hin zum Disputationsfenster in der Kathedrale Lausanne und zeigt ihnen die Spuren dieses Teils unserer Geschichte, die die Gesellschaft von heute mitprägte und weit mehr als nur die Religion betraf.

Die vom Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund SEK anlässlich von 500 Jahre Reformation entwickelte App «R-City Guide» lädt zu interaktiven, GPS-geführten Rundgängen in elf Schweizer Reformationsstädte (Basel, Bern, Chur, Genf, Ilanz, Neuenburg, Lausanne, Schaffhausen, St. Gallen, Wildhaus und Zürich) ein.

Die App ist auf Deutsch, Französisch und Englisch verfügbar. Sie führt die Nutzerinnen und Nutzer in jeder Stadt von einer Etappe zur nächsten und weist präzis auf die jeweiligen Standorte hin. Nebst Texten, Bildern und Videos zur Erläuterung der bedeutendsten Reformationsorte verweist sie auf nützliche touristische Links.

R-City Guide ist im Apple Store + Google Play kostenlos erhältlich

Für mehr Informationen: https://www.ref-500.ch/de/r-city-guide

Bilder und Videos zur Berichterstattung auf Anfrage