Mit Barth durchs Jahr

Im 14-tägigen Rhythmus werden Sie das ganze Jahr hindurch kurze, knappe und prägnante Texte von, zu oder über den Jubilar finden. Sie werden in kürzester Form Lust auf Barth machen, Aspekte von Werk und Person antönen, Bedenkenswertes und Provokantes in den Raum stellen oder dem Lesepublikum ein Schmunzeln oder Lachen entlocken. Karl Barth wird damit einem allgemeinen Publikum als spannender, aktuell gebliebener Theologe und Mensch vorgestellt – Vorwissen braucht es keines.