Zwinglipreis für kirchliche Innovation 2019

….und sie reformiert sich doch!“ - die in die Jahre gekommene reformierte Kirche. Wir sind erfreut über die vielen überzeugenden Projekteingaben, 29 Projekte sind es aus der reformierten Landeskirche und dem Bereich Fresh expressions of Church. Mit dem „Zwingli-Preise für kirchliche Innovation“ will der SPV die Kräfte der Innovation stärken, sie bekannt machen und andere in ihrem Suchen nach Erneuerung ermutigen.

Aufgrund der Fülle und Qualität der Eingaben, hat sich die Jury entschieden, einen Hauptpreis und vier, anstatt nur zwei, Anerkennungspreise zu vergeben. Wir freuen uns, dass Projekte der reformierten Kirche vielfach und an der Basis von katholischer Seite unterstützt worden sind. Wir haben ein gemeinsames Evangelium. Gerade im Zwingli-Jahr ist es gut, sich auch daran zu erinnern.

Auskunft:
Richard Kölliker, Präsident SPV                      
rikoe@bluewin.ch 079 960 73 03   

Lydia Trüb, Präsidentin der Jury
lydia.trueb@gmx.ch 076 57953 90

Verfasser: 
Schweizerischer protestantischer Volksbund