Evangelisch wachsam

Die evangelischen Kirchen stehen ein für Freiheit und Solidarität.

Der Kirchenbund erinnert den Staat an seine Verantwortung.

Vornehmste Aufgabe des Staates ist die Wahrung von Freiheit, Frieden und Gerechtigkeit. Wo politische oder wirtschaftliche Entwicklungen dem Evangelium Jesu Christi zuwiderlaufen, erinnert der Kirchenbund den Staat an seine Verantwortung und hilft, Lösungen zu finden.

Der Kirchenbund erhebt seine Stimme zugunsten der Schwachen.

Die Menschenrechte gelten unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, sexueller Orientierung, politischer Haltung, Staatsangehörigkeit oder gesellschaftlichem Status. Der Kirchenbund leiht seine Stimme jenen, die Unrecht erleiden und sich selber kein Gehör verschaffen können.

Der Kirchenbund engagiert sich für Menschen, die aus Gewalt, Not und Verfolgung flüchten.

Die Flüchtlings- und Migrationsströme stellen Europa und die Welt vor riesige Herausforderungen. Der Kirchenbund leistet im Verbund mit anderen Akteuren seinen Beitrag zu Lösungen.